Der Berliner Immobilienmarkt boomt weiterhin

By: | Date: Juli 23, 2013 | Categories: Immobilien

Ich hatte es auch erfahren müssen, dass es gegenwärtig längst nicht mehr so sehr einfach ist, in der Bundeshauptstadt eine Mietwohnung aufzustöbern. Doch ich hatte das Glück, www.grosse-immobilien.de aufgespürt zu haben. Dieser Immobilienmakler hat sich enorm angestrengt, mich persönlich beraten und schließlich auch die vollkommene Wohnung zu einem fairen Mietpreis aufgespürt. Wenn Sie nach einem qualitativen Immobilienmakler in der Hauptstadt der BRD recherchieren, gehen Sie mal auf diese Website

In Berlin boomt derzeit der Immobilienmarkt wie noch nie zuvor. Vor allem Anleger versprechen sich von einem Kauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses hohe Renditen, da nach Expertenmeinung die Hochzeit längst noch nicht vorbei ist. Bis vor einigen Jahren war der Berliner Immobilienmarkt im Vergleich mit anderen deutschen Großstädten und noch mehr im Vergleich mit anderen Hauptstädten sehr entspannt.

 

Auf dem Wohnungsmarkt konnten sich die Mieter die Wohnung aussuchen und die Eigentümer und Makler mussten sich wirklich um Interessenten  bemühen. Heute ist es genau andersrum. In Lagen, wo früher einkommensschwache Mieter immer eine Wohnung  fanden, werden heute Mieten verlangt, die für sozial Schwache unbezahlbar geworden sind. Da findet durchaus eine Verdrängung statt, mittlerweile sogar in Bezirken wie Neukölln oder Kreuzberg, die früher einen extrem niedrigen Wohnwert hatten. Auch die Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen trägt natürlich zur Verdrängung bei. In Berlin gibt es in zentralen Lagen noch dazu das Phänomen, dass viele Mietwohnungen von den Eigentümern in Ferienwohnungen umgewandelt wurde, somit nicht mehr auf dem Mietmarkt zur Verfügung stehen. Für Immobilienmakler sind das natürlich gute Zeiten. Die hohe Nachfrage nach Wohneigentum beschleunigt in der Regel ein Kauf oder Verkauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses. Trotz der teilweise absurd hohen Preise gibt es auch in Berlin immer noch bezahlbare Wohnungen. Aber die werden seltener und viele Leute, die auf Wohnungssuche in Berlin sind, müssen einen Makler beauftragen, um überhaupt eine Chance auf Anmietung oder Kauf zu haben. Andersherum ist der derzeitige Immobilienmarkt hervorragend geeignet, Eigentumswohnungen oder Miethäuser zu verkaufen und eine ordentliche Rendite einzufahren. Auch, wenn da viele Kasse machen können, die Kehrseite ist, dass die Viertel durch die Verdrängung langweiliger werden und die Altmieter sich von Monat zu Monat hangeln müssen, um die gestiegenen Mietpreise bezahlen zu können.